Tourismusverbund Rennsteig-Saaleland e.V.
 Tourismusverbund Rennsteig-Saaleland e.V.

Etappe 3: Ziegenrück-Neidenberga

Streckenführung

  • Start: Ziegenrück
  • Ziel: Neidenberga
  • Länge in km: 20,7
  • Markierung: Roter Punkt auf weißem Quadrat
  • Barrierefrei: nie
  • Kinderwagen geeignet: nie

 

Ziegenrück - entlang der Saale - Altenbeuthen - Aussichtspunkt Hohe Leite - Drognitz - Herrmannfelsen - Neidenberga

Die dritte Etappe ist die Längste Ihrer Reise und überrascht mit abwechslungsreichen Eindrücken aus Kultur, Geschichte und Natur. Gleich zu Beginn in Ziegenrück können Sie bei einem Spaziergang entlang der einladenden Uferpromenade die Ziegenrücker Falte, ein einmaliger und geologisch hochinteressanter Gesteinsaufschluss, der vor knapp 330 Mio. Jahren entstand, bewundern. Auch das jährliche Promenadenfest und der Bootsverleih laden zum Entdecken, Entspannen und Erholen in idyllischer Kulisse ein. Auf alle Fälle sollten Sie einen Besuch des Wasserkraftmuseums mit seinem historischen Laufwasserkraftwerk aus dem Jahre 1900 einplanen. Der Wanderweg führt anschließend direkt entlang der malerischen Saale. Nachdem mehrere kleine Dörfer passiert werden gelangen Sie zur "Hohen Leiche", einem der schönsten Aussichtspunkte. Nach dem Etappenende in Neidenberga lohnt sich ein Abstecher in Reitzengeschwenda. Dort erwartet Sie ein Volkskundemuseum und eine barocka Dorfkirche.

Unser Bonusheft ist bald in allen Tourist-Informationen wieder erhältlich!

Wir sind DTV- Klassifizierer für Ferienhäuser, Ferienwohnungen und Privatzimmer!

Besucherzähler

Unsere Partner:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tourismusverbund Rennsteig-Saaleland e.V.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt