Tourismusverbund Rennsteig-Saaleland e.V.
 Tourismusverbund Rennsteig-Saaleland e.V.

12.10.2017

 

Der Tourismusverbund präsentiert sich zum Porzellanmarkt  in Triptis am 14.&15.10.2017

Zwei Tage rund ums Porzellan, Betriebsführungen, Sonderverkauf, Familienfest, viele Händler, leckere Verpflegung erwarten die Besucher des 13.Porzellanmarktes täglich von 10 - 17 Uhr.

Und der Tourismusverbund informiert zu Ausflugstipps in der Region.

Quelle: Thüringer Tourismus GmbH

25.09.2017

 

Fisch- und Wildwochen im Thüringer "Land der Tausend Teiche"

 

Kulinarische Köstlichkeiten aus Teichen und Wäldern der Region um Plothen und Dreba erwarten Sie vom 30.September bis 31. Oktober 2017 im Naturpark Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale. Wanderungen mit Förster und Naturführer offenbahren eine historisch gewachsene Teichlandschaft mit vielen Wasservögeln und Amphibien. Vorträge, eine Fischerei- und Naturpark-Ausstellung im einzigen Pfahlhaus Thüringens, Draisine- und Kremserfahrten sowie Kulturführungen anfeststehenden Tagen runden das Angebot ab.

Einen Überblick über die vielfältigen Veranstaltungen und welche Gaststätten sich an den Fisch- und Wildwochen beteiligen, entnehmen Sie dem Programmflyer.

 

Entdecken Sie diese einzigartige Kulturlandschaft in Thüringen und genießen Sie die frische regionale Küche in der Jahreszeit der Karpfenernte!

20.09.2017

 

Treffen der Touristiker der Region im "Land der Tausend Teiche" in Plothen

 

Unser drittes Treffen in diesem Jahr, fand in Plothen im "Land der Tausend Teiche" statt. Diese regelmäßigen Treffen mit den Mitarbeitern der Tourist-Informationen aus der Region, dienen zum Austausch und über Neues zu informieren.

Bei einer Führung durch die Informationsstelle für Umwelt und Naturschutz und das Pfahlhaus am Hausteich, dass derzeit ein Museum beherbergt mit einer Ausstellung über die Geschichte des Hauses. Dort erfuhren die Touristiker viel Wissenswertes über die verschiedenen Nutzungen der Teich-, Land- und Forstwirtschaft sowie Naturschutz. Die Ausstellung wurde mit der Neueröffnung am 30.04.2017 komplett auf neue Füße gestellt. So wurden alte Objekte überarbeitet beziehungsweise kamen neue, wie ein Tiermemory und ein Angelspiel hinzu. An vielen Objekten im Haus kann man spielen und ausprobieren. Eine Entdeckungsreise die sich in jedem Fall lohnt!

Quelle: TVRS

18.09.2017

 

Touristinformation in Blankenstein mit der roten "i-Marke" ausgezeichnet

 

Nach vielen Monaten der intensiven Vor­bereitungen hat nun Blankenstein als zweite Gemeinde im Saale-Orla-Kreis – neben Ziegenrück – eine zertifizierte Touristinfo. Die Touristinformation im Wanderstützpunkt in Blankenstein wurde vom Deutschen Tourismusverband (DTV) als vorbildliche Touristeninformation ausgezeichnet und darf nun für die nächsten drei Jahre mit der roten "i-Marke" für sich werben. Insgesamt wurden 40 Qualitätskriterien geprüft und die Blankensteiner Touristinformation hat mit 80 Prozent die Auszeichnung erhalten.

Der Landes- und Bundesdurchschnitt liegt bei 81 Prozent.

10.09.2017

 

Tag des offenen Denkmals

 

"Macht und Pracht" hieß das bundesweite Motto des Tags des offenen Denkmals am 10. September in diesem Jahr.

Architektur und Kunst drücken seit jeher den Wunsch ihrer Erbauer, Erschaffer und Auftraggeber aus, Schönheit, Wohlstand, weltliche und religiöse Machtansprüche abzubilden.

Der Tag des offenen Denkmals 2017 wollte dazu anregen, sich mit den vielfältigen Ausdruckformen von "Macht und Pracht" in allen relevanten Bereichen von Architektur- und Kunstgeschichte einmal bewusster auseinanderzusetzen.

 

Der Tourismusverbund Rennsteig-Saaleland e.V. vertrat die Region im Rundschloss Oberpöllnitz.

Quelle: TVRS

09.09.2017

 

Der Tourismusverbund war am 09.09.17 grenzübergreifend unterwegs in der tschechischen Republik.  Mit Euregio Egrensis und unserem Partner Familotel Aparthotel am Rennsteig waren wir zur Bergarbeiterwallfahrt in Sokolov (Falkenau). Euregio Egrensis ist eine Plattform für grenzüberschreitenden Austausch und Begegnung. Dank dem Kooperationsverbund EgroNet als grenzüberschreitendes Mobilitätssystem kann man mit den öffentlichen Nahverkehr sehr komfortabel die Vierländerregion der Freistaaten Sachsen, Thüringen, Bayern sowie der tschechischen Republik erkunden.

Quelle: TVRS

09.09.2017

 

Tag des Saale-Orla-Kreises

"Erleben & Genießen"

 

Am Samstag, dem 09. September in der Zeit von 11 bis 17 Uhr war es wieder soweit. Zum wiederholten Male organisierte der Saale-Orla-Kreis zusammen mit dem Tourismusverbund Rennsteig ~ Saaleland e.V. und der Geschäftsführung des MarchéRestaurants Hirschberg eine kleine sehenswerte Messe auf dem Gelände der Raststätte „Marché“ Hirschberg an der A9 Richtung Berlin.

Ziel der Veranstaltung war es, sowohl Durchreisende als auch einheimische Gäste auf mittelständisches Handwerk, touristische Attraktionen und regionale Leckereien im Landkreis aufmerksam zu machen. Der Tag hatte traditionell auch einen sozialen Aspekt: Mit einem symbolischen Anschnitt des zehn Meter langen Pflaumenkuchens wurde der Tag des Saale-Orla-Kreises "Erleben und Genießen" offiziell eröffnet. Der Erlös des verkauften Kuchens wurde von der Kreissparkasse Saale-Orla verdoppelt und dann an die Kinderkrebshilfe Jena gespendet.

Quelle: KomBus

29.08.2017

 

Wanderbus Thüringer Meer zieht positive Zwischenbilanz

 

Seit dem 1.Mai 2017 besteht nun die Möglichkeit mit dem Wanderbus Thüringer Meer den Hohenwarte Stausee Weg zu erkunden. Mit diesem Angebot des regionalen Nahverkehrsunternehmens KomBus kann der Wanderer ganz bequem eine ausgewählte oder auch alle vier Etappen des Qualitätswanderweges zurücklegen. Noch bis zum 31.Oktober verkehrt ein Kleinbus von Donnerstag bis Sonntag sowie Feiertags rund um den Hohenwarte–Stausee.

 

Eine Auswertung nach den ersten drei Monaten ergab nun, dass dieses neue Angebot der Region sehr gut angenommen wird. Knapp 400 Fahrgäste haben in dieser Zeit den Wanderbus schon genutzt. Hauptsächlich Wanderer machen von dem Service Gebrauch, aber auch für Rundfahrten um den Hohenwarte-Stausee und für Radfahrer ist das Angebot von Interesse, denn ein Fahrradtransport ist ebenfalls möglich. Bei dieser positiven Bilanz wird der Wanderbus voraussichtlich ab Ostern auch im nächsten Jahr wieder unterwegs sein. Hinweise zu Fahrzeiten, Preisen und Strecken findet man hier.

Quelle: TVRS

17.08.2017

 

Der Tourismusverbund zu Gast auf der Landesgartenschau in Apolda

 

Die Landesgartenschau präsentiert sich unter dem Thema "Blütezeit Apolda 2017" noch bis zum 24. September auf einem Areal von rund 15 Hektar in der Herressener Promenade.
Sie lädt die Besucher darüber hinaus ein, den neu geschaffenen Paulinenpark am GlockenStadtMuseum zu entdecken und die Innenstadt bis hin zum Bahnhof zu erkunden.


Der Tourismusverbund Rennsteig- Saaleland e.V. vertrat die Region gemeinsam mit Heinz Röske von der Ardesia Therme auf der Landesgartenschau in Apolda an der Thüringen Info.

Quelle: TVRS

21.07.2017

 

ACHTUNG Mühlenfähre wieder in Betrieb!

 

Unsere Mühlenfähre am Hohenwartestausee wird zwischen den Anlegestellen Linkenmühle und Altenroth ab  13.00 Uhr wieder verkehren!

 

Auch das Bike-Shuttle - steht wieder bereit!

Quelle: TVRS

07.07.2017

 

25 Jahre
Fahrgastschifffahrt Saalburg GmbH und Fahrgastschifffahrt Hohenwarte GmbH
1992-2017

 

Auf dem 28 km langen Bleilochstausee verkehren heute auf zwei Routen die beiden Fahrgastschiffe »MS Gera«

und  »MS Heinrichstein«.
Während der Fahrt genießt man an Deck den herrlichen Ausblick auf den Bleilochstausee und die idyllische Landschaft rundherum.

 

Quelle: TVRS

Eine Fahrt mit einem der drei Fahrgastschiffe die MS „Hohenwarte“, die MS „Saaletal“ und die MS „Saaleland“ vermitteln reizvolle Einblicke in das gesamte Stauseegebiet.
Durch den Bau der Hohenwarte-Talsperre entstand eine einmalige, fjordähnliche Landschaft mitten in Thüringen.

 

Der Tourismusverbund  Rennsteig-Saaleland e.V. wünscht alles Gute und allzeit gute Fahrt.

Quelle: TVRS

26.06.2017

 

Neue Naturpark-Partnerschaft unterzeichnet  

 

Die Vorstandssitzung des Tourismusverbundes Rennsteig-Saaleland am 26. Juni 2017 bildete den würdigen Rahmen für die Unterzeichnung einer Naturpark-Partnerschaft zwischen dem Familotel „Am Rennsteig“ und der Naturparkverwaltung „Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale“. Das Hotel in Wurzbach ist damit der 6. Partner, mit dem ein Kooperationsvertrag abgeschlossen wurde.  

Landrat Thomas Fügmann als Vorsitzender des Tourismusverbundes gratulierte als erster den Beteiligten Falk Neubeck vom Hotel und Christine Kober von der Naturparkverwaltung. Diese Vereinbarung bildet den Rahmen für die Zusammenarbeit zwischen der Naturparkverwaltung und dem Partner-Betrieb, fixiert gemeinsame Ziele und legt die gegenseitigen Leistungen, Verantwortlichkeiten, Rechte und Pflichten fest. Dabei nutzt der Naturpark-Partner das gute Image, das vom Naturparkbegriff grundsätzlich ausgeht. Weitere Infos dazu finden Sie hier.

Quelle: TVRS

17.06.2017

 

Brunnenfest in Neustadt an der Orla

 

Der Tourismusverbund Rennsteig-Saaleland informierte im Rahmen des Brunnenfestes gemeinsam mit dem Technisches Schaudenkmal "Gießerei Heinrichshütte" über die tollen Freizeit- & Erholungsangebote in unserer Region.

Quelle: TVRS

11.06.2017

 

16. Thüringentag 2017 in Apolda

 

Die Vertreter des Tourismusverbundes Rennsteig-Saaleland e.V., wie die Stadt Schleiz und die Gießerei Heinrichshütte warben zum Thüringentag am 11.06.2017 für die Angebote in unserer Region. Auf großes Interesse stießen der Saalradweg aber auch die Informationen zum Hohenwarte Stausee Weg. Bis zum 24.09.2017 findet in der Glockenstadt unter dem Motto "Blütezeit Apolda" noch die Landesgartenschau statt.
 

Quelle: TVRS

08.06.2017

 

Treffen der Touristiker der Region in dem Technischen Schaudenkmal
„Gießerei Heinrichshütte“ in Wurzbach


In regelmäßigen Abständen treffen sich die Mitarbeiter der Tourist-Informationen der Region, um sich über Neues zu informieren und auszutauschen. Das zweite Treffen in diesem Jahr fand in Wurzbach in der Gießerei Heinrichshütte statt.   


Jede Führung beginnt in der original erhaltenen Gießerei-Halle dort erfuhren die Touristiker viel Wissenstwertes über den Arbeitsalltag eines Gießers. Bestaunt wurden der alte Portalkran, der Kopolofen, sowie diverse Werkzeuge des Gießerei-Wesens. Highlight dieser Station: Die gefertigten Sandbetten, in welche dann später das geschmolzene Aluminium gegossen wird! In der Ofenausstellungen bestaunten alle eine Exposition schöner, alter gusseiserner Öfen und Kaminplatten! Allesamt aus eigener Herstellung in mühevoller Handarbeit gefertigt.

31.05.2017

 

Der Saale-Orla Erlebnissommer – MACH DICH GLÜCKLICH.

 

Entdecken Sie von Juni bis September 2017 die Vielfalt an Saale und Orla und Erleben Sie einen unvergesslichen Sommer mit Ausstellungen, Festivals, Konzerten, Kunsthandwerk, Lesungen, Märkten, Sportevents und speziellen Wanderungen. Ob Kunst und Kultur oder Natur und Aktiv – die Veranstaltungsangebote sind so reichhaltig wie interssant. Alle weiteren Infos unter http://www.saale-orla-erlebnissommer.de/

 

Quelle: TVRS

19.05.2017

 

25. Saale-Orla-Schau in Pößneck

 

Der Tourismusverbund Rennsteig- Saaleland e.V. präsentierte sich gemeinsam mit dem Landratsamt Saale-Orla-Kreis vom 19. Mai bis 21. Mai 2017 in der Shedhalle in Pößneck.

Bei der großen Regionalmesse erwartete die Besucher ein breites Angebot rund ums Bauen, Energie sparen und Schöner Leben.

Quelle: TVRS

12.05.2017

 

Saaletal-Kabinen-Schifffahrt KG feiert zehnjähriges Jubiläum

 

Bereits seit dem Mai 2007 ist das Kabinenschiff MS "Bad Lobenstein" mit seinen Minikreuzfahrten auf dem Thüringer Meer unterwegs. Ergänzt wird das Angebot noch durch das Nostalgieschiff "Wappen von Saalburg", das die landschaftlich reizvolle Route zwischen Staumauer der Bleilochtalsperre und Harra befährt. 

 

Der Tourismusverbund  Rennsteig-Saaleland e.V. wünscht alles Gute und allzeit gute Fahrt.

 18.04.2017

 

Die neuen Angebote der KomBus in unserer Region

 

 

Unterwegs mit Bus & Bike - der KomBus Wander- und FahrradBus ist das perfekte Angebot für sportlich aktive Ausflügler. Von Mai bis Oktober gelangen Sie schnell und komfortabel zu den Ausgangspunkten der schönsten Rad- und Wandertouren der Umgebung oder können nach einem anstrengenden Ausflug mit dem Bus nach Hause fahren.

Mit der Thüringen-Meer-Linie gelangt man von Mai bis Oktober auch ins benachbarte Oberfranken und hat damit Anschluss an Bayerns größtes zusammenhängendes Fahrradbusnetz " Frankenwald- und Fichtelgebirge-mobil".

Nähere Infos sowie die Fahrpläne finden Sie hier.

Quelle: TVRS

18.04.2017

 

Saaleradweg neu unter den Top 10 der befahrenen Radwege 2016!

 

Hier erfahren Sie mehr.

 

 

Genießen Sie die landschaftliche Einzigartigkeit.

 

07.04.2017

 

Treffen der Touristiker aus der Region im Lutherhaus Neustadt a. d. Orla

 

Das Treffen der Mitarbeiter der Tourist-Informationen der Region unter der Organisation des Tourismusverbundes, findet in regelmäßigen Abständen statt, um sich über Neues zu informieren und auszutauschen.

 

Diesmal fand unser Treffen in Neustadt an der Orla im Lutherhaus statt, wo uns Herr Schwalbe durch das historische Gebäude führte. Darin soll Martin Luther bei seinen Aufenthalten in Neustadt gewohnt haben, als er das hiesige Augustiner-Eremitenkloster besuchte – aber das soll alles nur Legende sein. Mehrere Bauphasen hat das vor 1450 errichtete Bauwerk erlebt und führt die Besucher auf einem spannenden Gang durch seine Geschichte.

Anschließend ging es ins Rathaus der Stadt, wo der Austausch unter den Touristikern zum aktuellen Geschehen in der Region nicht fehlen durfte.

Quelle: R. Köchel

01.04.2017

 

Saisonstart der ersten Rundfahrten ab 1. April auf den Stauseen Bleiloch & Hohenwarte

 

Bei stahlendem Sonnenschein können Sie die ersten Rundfahrten der  anlaufenden Saison genießen.

 

Informationen zu den Abfahrtszeiten, Preise & Aktionen finden Sie hier.

 

Die Mühlenfähre ist ab 8. April 2017 wieder im Einsatz! Die Abfahrtszeiten finden Sie hier.

 

Wir wünschen viel Spaß und Leinen los!

Quelle: Eschenbach Porzellan Group

27.03.2017

 

Thüringen feierte sein Porzellan

 

Auf Initiative der Stiftung Leuchtenburg wurde daher unter Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten der Tag des Thüringer Porzellans ins Leben gerufen, der am 8. und 9. April 2017 unter dem Motto „Klangvolles aus der Welt des Porzellans“ begangen wurde. Die Eröffnungsfeier fand am 8. April auf der Leuchtenburg statt.

 

Erleben Sie auch die Thüringer Tischkultur! Sie verbindet traditionelles Handwerk aus den Bereichen Porzellan, Keramik, Holz und Glas mit regionalen Lebensmitteln und herzlichen Gastgebern zu einer neuen sinnlichen Erfahrung.

21.03.2017

 

Rennsteig-Saaleland präsentierte sich zur Freizeitmesse in Nürnberg

 

Die Messe Freizeit, Touristik & Garten ist Nordbayerns größter Urlaubsmarkt. Rund 1.000 Aussteller präsentierten in 9 Messehallen Neuheiten, Trends und Informationen für Garten, Haus, Reise, Sport und Freizeit. Vom 15. bis 19. März gab die Freizeit Messe einen Vorgeschmack auf den Frühling. An den ersten drei Messetagen präsentierten sich Tourismusverbund Rennsteig-Saaleland e.V., sowie das Technische Schaudenkmal "Gießerei Heinrichshütte"auf dem Stand des Regionalverbundes Thüringer Wald e.V. Besonders gefragt waren Campingplätze, Wanderwege und der Saaleradweg.

06.03.2017

 

Rennsteig-Saaleland präsentierte sich auf der Thüringen Ausstellung in Erfurt

 

Gemeinsam mit den Thüringer Busse und Bahnen präsentiert sich der Tourismusverbund auf der größten Verbrauchermesse im Freistaat. Die Thüringen-Ausstellung findet vom 4. bis 12. März 2017 in der Erfurter Messehalle statt. Am Stand von bus & bahn thüringen in der Messehall 1 waren am 5.& 6. März Vertreter des Tourismusverbundes vor Ort. Die Flyer " Thüringer Meer erFAHREN" sowie "Wanderbus Thüringer Meer" wurden dort ebenfalls präsentiert und können abs sofort auch in der Geschäftsstelle des Tourismusverbundes erworben werden.

01.03.2017

 

Personelle Verstärkung des Tourismusverbundes Rennsteig-Saaleland e.V.

 

Seit dem 01.03.2017 wird der Tourismusverbund personell verstärkt von Frau Antje Heeger. Sie ersetzt Frau Susann Jäcklin, die in die Stadtverwaltung  Neustadt/ Orla gewechselt ist. Frau Heeger kommt aus Triptis und war vorher für Eschenbach Porzellan in Triptis tätig. Sie freut sich sehr auf die neue Herausforderung im Tourismusverbund und wird die Geschäftsführerin Katrin Pflieger bei der Durchführung der verschiedenen Projekte wie der Umsetzung von Printprodukten und der Internetpräsentation unterstützen.

Quelle: TVRS Foto: F.Rossner

20.01.2017

 

Internationale Grüne Woche Berlin 2017

 

Das Landratsamt Saale-Orla und der Tourismusverbund präsentierten sich als Aussteller vom 20. bis 29. Januar 2017 auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin. Die Vertreter des Tourismusverbundes Rennsteig-Saaleland wie die Ardesia-Therme Bad Lobenstein, die Stadt Schleiz und die Gießerei Heinrichshütte waren in Halle 20 für unsere Tourismusregion präsent.

hier.

16.01.2017

 

1. Reisemesse in Bad Lobenstein

 

Am 15.01.2017 fand die erste Reise- und Freizeitmesse in Bad Lobenstein statt. Im Kulturhaus präsentierten sich nicht nur überregionale Reiseanbieter, sondern auch Unternehmen aus der Region. So war der Tourismusverbund verteten durch die Rennsteiggemeinde Blankenstein. Aber auch die Kurstadt warb u.a. mit der Ardesia Therme für Urlaub im Rennsteig-Saaleland.

Quelle: TVRS

02.01.2017

 

Touristinformation in Ziegenrück mit der roten "i-Marke" ausgezeichnet

 

Die Touristinformation Ziegenrück wurde vom Deutschen Tourismusverband (DTV) als vorbildliche Touristeninformation ausgezeichnet und darf nun für die nächsten drei Jahre mit der roten "i-Marke" für sich werben. Ziegenrück hat bisher als einzige Touristinformation in der Region diese Auszeichnung erhalten und kann auf dieses Alleinstellungsmerkmal stolz sein. Insgesamt wurden 40 Qualitätskriterien geprüft und die Ziegenrücker Touristinformation hat mit 79 Prozent die Auszeichnung erhalten. Der Landes- und Bundesdurchschnitt liegt bei 81 Prozent.

Quelle: TVRS

24.11.2016

 

Neues Gastgeberverzeichnis erhältlich

 

Unser Gastgeberverzeichnis ist da! Darin findet man eine vielfältige Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten in allen Kategorien vom Drei-Sterne-Hotel bis zum Ferienzimmer im Rennsteig-Saaleland. Ergänzt wird es durch unsere Erlebniskarte, die viele Anregungen zur Urlaubs-& Freizeitgestaltung bietet.
Die beiden Printprodukte sind kostenfrei in den Tourist-Informationen sowie bei den Partnern in der Region erhältlich. Sie kann ebenfalls beim Tourismusverbund direkt angefordert werden.
 

23.11.2016

 

ADFC-Travelbike-Radreiseanalyse 2017

 

Ab sofort läuft die Umfrage zur 18.Radreiseanalyse des ADFC- in diesem Jahr mit dem Partner Travelbike. Der Fahrrad-Club und der E-Bike-Vermieter rufen Radurlauber aus ganz Deutschland auf, bis 15.Januar 2017 über die Internetseite www.adfc.de/radreiseanalyse die Erfahrungen ihrer letzten Radreisen mitzuteilen. Die Umfrage gibt Politik und Tourismus-Wirtschaft praxisnahe Rückmeldung zu Stärken und Schwächen des radtouristischen Angebots. Die Ergebnisse der ADFC-Travelbike-Radreiseanalyse werden am 9. März 2017 auf der ITB Berlin vorgestellt. Bei der Online-Umfrage werden 49 Fragen zu den zuletzt durchgeführten Radreisen gestellt. Gefragt wird beispielsweise, wie lange die Radreisen dauerten, wie sie vorbereitet wurden, wie man die Streckenqualität beurteilt und welcher Radfernweg am besten gefallen hat.

26.10.2016

 

Reisen und Caravan in Erfurt

 

Vom 28.-31.10.2015 war der Tourismusverbund auf der Messe "Reisen und Caravan" in Erfurt vertreten und präsentierte sich auf dem Stand des Regionalverbunds Thüringer Wald e.V. auf der Sonderfläche des Reiselandes Thüringen.

Neben dem Tourismusverbund informierten das Naturcamping Plothental aus Ziegenrück, die Stadt Schleiz und die Gießerei Heinrichshütte aus Wurzbach über ihre Angebote.

Quelle: TVRS

Q26.10.2016

 

Neue Erlebniskarte des Rennsteig-Saalelandes

 

Pünktlich zum Saisonstart der Tourismusmessen präsentiert der Tourismusverbund Rennsteig-
Saaleland e.V. die überarbeitete Neuauflage der Erlebniskarte „Thüringer Wald und Meer“, die
Wander- und Radwege, Campingplätze, Sehenswürdigkeiten und Aktivangebote rund ums Thüringer Meer übersichtlich darstellt. Sowohl Anregungen der touristischen Anbieter als auch Hinweise der Gäste in der Region flossen in das umfangreiche Printprodukt ein. Die
Erlebniskarte „Thüringer Wald und Meer“ ist ab sofort kostenfrei erhältlich und kann hier angefordert werden.


Dank der Unterstützung der Kreissparkassen Saale-Orla und Saalfeld-Rudolstadt, der Landratsämter Saale-Orla-Kreis und Landkreis Saalfeld-Rudolstadt, des Naturparks Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale, des Regionalverbunds Thüringer Wald e.V., des Fremdenverkehrsvereins Leutenberg e.V. sowie der Städte Schleiz, Pößneck, Bad Lobenstein sowie der Gemeinden Hohenwarte und Blankenstein kann die Karte nun in einer Auflage von 75.000 Exemplaren erscheinen.

 

Quelle: TVRS

24.10.2016

 

Porzellanmarkt Triptis

 

Im Rahmen des Porzellanmarktes vom 22. bis 23. Oktober 2016 in den Räumen des Porzellaniums in Triptis präsentierte sich der Tourismusverbund mit einem Stand. Mit vielen guten Gesprächen bei angenehmer Athmosphäre konnten überregionale Gäste und heimische Interessierte zu einem Urlaub oder Ausflug ins Rennsteig-Saaleland animiert werden.

 
Quelle: Thüringer Tourismus GmbH

29.09.2016

 

Freuen Sie sich auf einen erlebnisreichen Oktober im „Land der Tausend Teiche“!

 

Erfahren Sie während der Fisch- und Wildwochen 2016 vom 01.bis 31. Oktober die einzigartige Natur im „Land der Tausend Teiche“ mit verschiedenen kulturellen Angeboten, und erholen Sie sich in dieser ursprünglichen Landschaft. Kremser- oder Draisinefahrten durch das Teichgebiet, Kultur- & Schlossführungen, Kreativkurse oder ornithologische und naturkundliche Wanderungen bieten Abwechslung vom Alltag und bereichern Ihren Aufenthalt in unserem Naturpark Thüringer Schiefergebirge/ Obere Saale. Bei Fachvorträgen oder einer Fotoausstellung mit Panoramen aus dem Teichgebiet erleben Sie die Landschaft aus einer anderen Perspektive und erweitern Ihren Horizont. Genießen Sie Gerichte aus frischen, heimischen Fischen und Wildbret aus der Region zum Beispiel bei den Gastronomen in Dreba und Plothen. Auch in den örtlichen Hofläden können Sie sich von der Qualität dieser Spezialitäten überzeugen.

Quelle: TVRS

22.09.2016

 

Fortsetzung des REK "Thüringer Meer" geht in die nächste Runde

 

Das Regionalmanagement Thüringer Meer erhielt persönlich den Fördermittelbescheid von Birgit Keller, Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft im Beisein vom Ministerpräsident Bodo Ramelow für die Umsetzung der Projekte des Reginalen Entwicklungskonzepts der Kommunalen Arbeitsgemeinschaft "Thüringer Meer." Ziel ist es damit die Region weiter  zu stärken und die touristische Infrastruktur weiter voranzubringen. Eine erste Maßnahme in der Umsetzung wird die Gründung eines Zweckverbandes sein, der die Kräfte am "Thüringer Meer" bündelt.

Die Übergabe des Bescheides erfolgte passenderweise auf dem "Thüringer Meer" bei einer Schiffahrt.

 

Quelle: TVRS

21.09.2016

 

 Treffen der Touristiker der Region im SEZ Kloster

 

In regelmäßigen Abständen treffen sich die Mitarbeiter der Tourist-Informationen der Region unter der Organisation des Tourismusverbundes, um sich über Neues zu informieren und auszutauschen.

Das dritte Treffen in diesem Jahr fand im SEZ Kloster bei Saalburg-Ebersdorf statt. Zunächst stand Bogenschießen auf dem Programm als teambildende Maßnahme. Bei der Führung im Anschluss durch die Anlage erfuhren die Touristiker, was das Seesport- und Erlebnispädagogische Zentrum für Sport- und Bildungsangebote, Programmbetreuung für Kinder- und Jugendliche aber auch zu Weiterbildungsangeboten im Erwachsenenbereich zu bieten hat. Durch die direkte Lage am Bleilochstausee gibt es insbesondere ein breites Wassersportangebot vom Kanu fahren über Segeln und Drachenboot paddeln in einer tollen Landschaft.

Auch der abschließende Austausch unter den Touristikern zum aktuellen Geschehen in der Region durfte natürlich nicht fehlen.

Quelle: TVRS

17.09.2016

 

Tag des Saale-Orla-Kreises "Erleben & Genießen"

 

Am Samstag, dem 17. September 2016 war es wieder soweit. Zum wiederholten Male organisierte der Saale-Orla-Kreis gemeinsam mit dem Tourismusverbund Rennsteig-Saaleland e.V. und der Geschäftsführung des Marché-Restaurants Hirschberg eine kleine sehenswerte Messe auf dem Gelände der Raststätte „Marché“ Hirschberg an der A9 Richtung Berlin. Ziel der Veranstaltung war es, sowohl Durchreisende als auch einheimische Gäste auf mittelständisches Handwerk, touristische Attraktionen und regionale Leckereien im Landkreis aufmerksam zu machen. Der Tag hatte traditionell auch einen sozialen Aspekt: Mit einem symbolischen Anschnitt des zehn Meter langen Pflaumenkuchens wurde der Tag des Saale-Orla-Kreises "Erleben und Genießen" offiziell eröffnet. Der Erlös des verkauften Kuchens wurde von der Kreissparkasse Saale-Orla verdoppelt und dann an die Kinderkrebshilfe Jena gespendet.

 

15.08.2016

 

Kanu-Tour auf der Saale nun auch ab Ziegenrück möglich

 

Seit August ist es jetzt möglich, ab Ziegenrück eine Kanu-Tour auf der Saale zu starten und auf dem Hohenwarte Stausee zu paddeln ohne sich Gedanken über die Rückfahrt machen zu müssen. Auf der Drognitzer Seite der Talsperre wartet das Bike-Shuttle der KomBus GmbH, welches auch zum Boot-Shuttle umfunktioniert werden kann. Raus aus dem Wasser geht es zur Anlegestelle der Mühlenfähre in Altenroth. Die Boote werden auf den Anhänger geladen und los geht’s. So kommen Sie bequem wieder an den Start nach Ziegenrück zurück. Möglich wurde dies durch die Übergabe des Kanu-Anhängers des Naturcamping Plothental an die KomBus GmbH.

 

01.08.2016

 

Neue Website – Wassertourismus in Thüringen – seit 01.08.2016 online!

 

Das komplett neu erarbeitete Themenportal zum Wassertourismus in Thüringen ist online. Unter www.wassertourismus-thueringen.de findet der Gast einen Überblick über das wassertouristische Aktivangebot der fünf Thüringer Schwerpunktregionen Saale, Unstrut und Werra sowie der beiden Stausee-Regionen Thüringer Meer an der Saale und Zeulenrodaer Meer im Vogtland. Die Fülle des wassertouristischen Angebotes zum Wasserwandern, Baden, Wassersport, Bootfahren, Schifffahrt sowie Wandern und Radwandern entlang der Thüringer Gewässer wird dem Nutzer mit Hilfe von interaktiven Karten präsentiert. Hier findet der Gast neben Badestellen und Verleihangeboten auch Beschreibungen einzelner Wasserwanderetappen auf den Flüssen Saale, Unstrut und Werra. Der Nutzer kann mit Hilfe der interaktiven Karten der Plattform Outdooractive, welche in die Website eingebunden sind, seine Tages- oder Mehrtagestour entlang der Thüringer Gewässer individuell planen und diese auch ausdrucken. Natürlich ist die neue Website auch für mobile Endgeräte optimiert (Responsive Design).

 

Quelle:TVRS

13.07.2016

 

Landesgartenschau in Bayreuth

 

Die oberfränkische Festspiel- und Universitätsstadt Bayreuth ist vom 22. April bis 9. Oktober 2016 Ausrichterin der bayerischen Landesgartenschau. Die Visionen der Markgräfin Wilhelmine von Bayreuth, der Symbolfigur und „Gastgeberin“ der Gartenschau inspirierten bei der Gestaltung der naturnahen Parkanlage - der Wilhelminenaue. Unter dem Motto "Musik für die Augen" macht dieser „Lust-Garten“ mit seinen Wasserbereichen und Gartenkabinetten Appetit auf eine landschaftliche Entdeckungsreise.

Der Tourismusverbund nutzte diese schöne Kulisse zur Präsentation der Region Rennsteig-Saaleland am sog. Bahn-Familientag. Viele interessierte Besucher inspirierten sich auch beim Aparthotel am Rennsteig und anderen EgroNet Kooperationspartnern wie dem Landkreis Saale-Orla zu ihren nächsten Ausflügen.

Quelle: TVRS

23.06.2016

 

Thüringer Meer - Eine Region in Bewegung

 

Am 22.06.2016 fand in Krölpa in der Pinsenberghalle die Regionalkonferenz  der KAG Thüringer Meer mit Ministerpräsident Bodo Ramelow statt. Das Planungsbüro Wenzel & Drehmann stellt die Ergebnisse der REK Weiterentwicklung der letzten beiden Jahre vor und gibt einen Ausblick auf die zukünftigen Herausforderungen. Der Startschuss zur Gründung des "Netzwerk zur Erholung" ist gefallen. Ziel soll sein, die Naturparkregion ums Thüringer Meer bis 2025 zur Qualitätserholungsregion auszbauen. Für die weitere Umsetzung des REK-Prozesses ist die Gründung eines Zweckverbandes vorgesehen. Informationen zur Arbeit der KAG erhalten Sie hier.

15.06.2016

 

 Mängelmelder Thüringer Radnetz geht online

 

 Thüringen sagt Schäden an Fahrradwegen den Kampf an. Seit gestern können Radfahrer über einen elektronischen „Mängelmelder“ per Internet oder Smartphone Hinweise auf beschädigte, unsichere, schlecht oder falsch beschilderte Radwege geben. Die festgestellten Mängel im Thüringer Radnetz können über den Mängelmelder verortet, beschrieben und mit Fotos erläutert werden. Die Informationen werden dann automatisch an die zuständige Stelle weitergeleitet. Nutzen Sie diese Möglichkeit unter: www.radroutenplaner.thueringen.de/Maengelmelder

 

Quelle: TVRS

15.06.2016

 

Ein Reisebus als Imageträger für unsere Region - Offizielle Übergabe

 

Am 15.06.2016 fand auf dem Schleizer Markt die offizielle Übergabe des neu angeschafften Reisebusses der KomBus GmbH – beklebt mit zahlreichen Bildern touristischer Höhepunkte des Saale-Orla-Kreises – statt. Der Fernreisebus, ein MAN LIONS COACH BR 07 (440 PS, 44 Sitzplätze) wird im nationalen und internationalen Reiseverkehr eingesetzt. Er bewirbt unter anderem die touristischen Destinationen Schloss Burgk, das technische Schaudenkmal Gießerei Heinrichshütte, den Naturpark Thüringer Schiefergebirge/ Obere Saale, den Rennsteig, das Thüringer Meer als Naherholungsgebiet sowie die Ardesia-Therme. Radfahren, Wandern und die Verbindung des Landkreises zur Kultur werden ebenfalls auf dem Bus dargestellt.

Quelle: LRA SOK

19.05.2016

 

Saale-Orla-Erlebnissommer 2016

 

Am 1. Juni 2016 startet der Saale-Orla Erlebnissommer in seine nächste Runde und wirbt auch in diesem Jahr für die vielfältigen Veranstaltungen zwischen Saale und Orla von Juni bis September. In diesem Jahr werden etwa 140 Veranstaltungen beworben – in den Rubriken “Kunst & Kultur”  und  “Natur & Aktiv.” Neu dazugekommen sind in diesem Jahr die Rubriken  „Kind & Co.” sowie “Bildung & Wissen.” Unter dem Motto „Mach dich glücklich!“ wurde der Saale-Orla Erlebnissommer 2013 durch den Landkreis Saale-Orla-Kreis und zahlreiche Partner aus Tourismus und Kultur ins Leben gerufen. Überregional bedeutende Events finden hier ebenso ihren Platz wie familiäre Veranstaltungen oder kleine Geheimtipps. Alle Veranstaltungen finden Sie unter http://www.saale-orla-erlebnissommer.de/

12.05.2016

 

Treffen der Touristiker der Region in der Bergkirche St. Marien in Schleiz

 

In regelmäßigen Abständen treffen sich die Mitarbeiter der Tourist-Informationen der Region, um sich über Neues zu informieren und auszutauschen.

Das zweite Treffen in diesem Jahr fand in Schleiz in der Bergkirche St. Marien statt. Bei einer Führung durch die wunderschöne Kirche erfuhren die Touristiker viel Wissenstwertes über die Geschichte der Kirche und die Fürstenfamilie Reuß. Von der barocken Ausschmückung und den Himmelswiesen am gotischen Gewölbe, bishin zur frisch sanierten Fürstengruft mit den prächtigen Särgen der Grafen und Fürsten Reuß gab es eine Vielzahl interessanter Berichte und die ein oder andere lustige Anekdote. Ein Besuch der schönsten Kirche des Saalelandes lohnt sich auf jeden Fall!

 

Quelle: TVRS

02.05.2016

 

9. Erlebniswandertag am Thüringer Meer

 

Am 01.05.2016 fand der 9. Erlebniswandertag am Thüringer Meer mit dem 10. Nordic-Walking-Tag in Bad Lobenstein statt. Diese Veranstaltung war der Auftakt für den 3. Thüringer Nordic-Walking-Cup „Laufen für die Gesundheit“ des Thüringer Heilbäderverbandes der thüringenweit durchgeführt wurde. Wieder am Ausgangspunkt angekommen, erwartete die Wanderer Speis und Trank. Als besonderen Abschluss des Wandertages konnte man ab 14.00 Uhr das 1. Kurkonzert mit dem Jugendblasorchester Bad Lobenstein e.V. genießen.

 

Hier ein paar Impressionen:

Quelle: TVRS

22.03.2016

 

25. Gewerbeschau SOBA 2016

 

Vom 12.03. - 20.03.2016 fand die 25. Gewerbeschau Soba 2016 in Schrobenhausen statt. Der Tourismusverbund präsentierte sich gemeinsam mit dem Saale-Orla-Kreis in unserem Partnerlandkreis Neuburg-Schrobenhausen.

Der Sparkassencup der heimischen Sparkassen im Tischkegeln war ein Besuchermagnet an unserem Stand.

 

 

Impressionen von der Gewerbeschau

24.02.2016

 

Freizeitmesse in Nürnberg

 

Die Messe Freizeit, Touristik & Garten ist Nordbayerns größter Urlaubsmarkt. Rund 1.000 Aussteller präsentieren in 9 Messehallen Neuheiten, Trends und Informationen für Garten, Haus, Reise, Sport und Freizeit. Vom 24. bis 28. Februar gibt die Freizeit Messe einen Vorgeschmack auf den Frühling und lädt die Besucher zum Mitmachen ein. Begleitet wird sie von den Messen inviva „Mitten im Leben“ und THE VILLAGE, Europas größter Whisk(e)y-Messe.

An den fünf Messetagen präsentieren sich auf dem Stand des Regionalverbundes Thüringer Wald e.V. neben dem Tourismusverbund Rennsteig-Saaleland e.V. auch die Wassersportschule, die Stadt Schleiz, der Fremdenverkehrsverein Saalfeld und das Technische Schaudenkmal "Gießerei Heinrichshütte". Zu finden sind wir in Halle 9, Stand D25.

 

Impressionen von der Messe

22.02.2016

 

Fledermaus-Projekt vom Familotel "Am Rennsteig" in Wurzbach ausgezeichnet

 

Am 19.02.2016 wurde durch Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund im Rahmen der UN-Dekade "Biologische Vielfalt" das Projekt „Fledermäuse selbst entdecken“ des Naturparks Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale aus­gezeichnet. Seit 2014 können Interessierte im Familotel „Am Rennsteig“ in Wurzbach einen Fledermausrucksack ausleihen. Ausgerüstet mit einem Detektor, der die Rufe von Fledermäusen hörbar macht, können sich Touristen und einheimische Naturentdecker mit dem Leben der Fledermäuse vertraut machen. Der Fledermausrucksack enthält weiterhin eine Bestimmungshilfe, Taschenlampe und Routenvorschläge. Per­spektivisch soll mit den Saalfelder Feengrotten eine weitere Ausleihstation etabliert und das Projekt auf weitere Nationale Naturlandschaften ausgedehnt werden. Nähere Informationen erhalten Sie hier.

 

Ausgezeichnet hat die Ministerin außerdem die ersten Partner des Naturparks Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale. Damit sollen die Ziele des Naturparks vor Ort verankert und mit einem breiten Partner-Netzwerk verbreitet werden. Die Auszeichnung erhielten der Landgasthof „Zur Linde“ in Dreba, das „Waldhotel am Stausee“ in Bucha, der Gasthof „Garküche“ in Leutenberg, die „Druiden-Werkstatt“ in Oberloquitz sowie „Q3 – Quartier für Medien – Bildung – Abenteuer“ in Bad Lobenstein.

 

17.02.2016

 

Treffen der Touristiker der Region im Museum 642 für Pößnecker Satdtgeschichte

 

In regelmäßigen Abständen treffen sich die Mitarbeiter der Tourist-Informationen der Region, um sich über Neues zu informieren und auszutauschen.

Das erste Treffen in diesem Jahr fand in Pößneck im Museum 642 für Pößnecker Stadtgeschichte statt. In einem Rungang erfuhren die Touristiker viel Wissenstwertes vom Mittelalter bis zur Gegenwart multimedial erlebbar gemacht. Vom Pferdehimmel, der Schwarzen Küche, von Goethes Besuchen in der Stadt und vielem mehr gab es zu berichten. Eine Entdeckungsreise durch Pößnecker Stadtgeschichte, die sich in jedem Fall lohnt!

Quelle: TVRS

04.02.2016

 

Arbeitsgruppe "Erlebniskarte Rennsteig-Saaleland"

 

Am 03.02.2016 fand das Kick-Off-Meeting der Arbeitsgruppe „Erlebniskarte Rennsteig-Saaleland“ im Aparthotel „Am Rennsteig“ in Wurzbach statt. Die Arbeitsgruppe wird in den kommenden Wochen gemeinsam die Erlebniskarte überarbeiten. Ziel ist es, die Erlebniskarte bis zum September 2016 zum Tag des SOK (Marché Hirschberg) vorliegen zu haben.

 

Quelle:TVRS

28.01.2016

 

Beurkundung des Verschmelzungsvertrages zwischen dem Tourismusverbund Rennsteig-Saaleland e.V. und dem Förderverein Thüringer Meer

 

Am 28.01.2016 fand die Beurkundung des Verschmelzungsvertrages durch die Vorstandsvorsitzenden der beiden Vereine beim Notar Werner in Bad Lobenstein statt. Der Vertrag entstand auf Grundlage des Gesetzentwurfes, der am 08.12.2015 in den Mitgliederversammlungen des Tourismusverbundes Rennsteig-Saaleland e.V. (Schleiz) und des Fördervereins Thüringer Meer e.V. (Unterwellenborn) im Beisein des Notars jeweils einstimmig beschlossen wurde. Der Vertrag wird nun dem Amtsgericht Bad Lobenstein vorgelegt und tritt rückwirkend zum 01.11.2015 in Kraft. Nach der Eintragung wird als nächster Schritt der Vereinsvorstand neu gewählt.

Quelle:TVRS

25.01.2016

 

Internationale Grüne Woche Berlin 2016

 

Das Landratsamt Saale-Orla und der Tourismusverbund präsentierten sich als Aussteller vom 15. bis 24. Januar 2016 auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin. Die Vertreter des Tourismusverbundes Rennsteig-Saaleland, der Ardesia-Therme Bad Lobenstein, der Stadt Schleiz und des Landratsamtes Saale-Orla führten zahlreiche Gespräche und konnten die Tourismusregion in ihrer Vielfalt vorstellen. Der Stand fand sehr großen Zulauf und es konnten viele neue Gäste geworben werden. Besonders gefragt waren die Themen Radfahren und Wandern sowie die zahlreichen Veranstaltung im Rahmen des Saale-Orla-Erlebnissommers.

Am 21. Januar konnte sich der Landkreis mit dem Musical "Sing Saale-Orla" und der Tanzgruppe "Fresh à nett" von der Kreissparkasse von seiner musikalischen Seite präsentieren.

 

 

Quelle: TVRS

25.01.2016

 

Ardesia-Therma für Barrierefreiheit ausgezeichnet

 

Durch die Thüringer Tourismus GmbH (TTG) wurde am 22.01.2016 die Ardesia-Therme in Bad Lobenstein für ihre Barrierefreiheit ausgezeichnet. Das Zertifikat "Reisen für Alle" - ein bundesweit anerkanntes Kennzeichnungssystem für barrierefreie Orte und Betriebe der Tourismusbranche - vergibt die TTG, damit auch Menschen mit Behinderung den Freistaat erkunden können. Die ersten beiden Träger dieses Siegels in Thüringen sind die Ardesia-Therme und die "Porzellanwelten" auf der Leuchtenburg.

15.12.2015

 

Tourismusverein Rennsteig-Saaleland e.V. zeigt Virtuellen Rundgang

 

Entdecken Sie unsere Region jetzt auch virtuell. Zahlreiche Aufnahmen zeigen bekannte und weniger bekannte Sehenswürdigkeiten. Schauen sie hier!

Quelle:TVRS

09.12.2015

 

Verschmelzung einstimmig beschlossen

 

Es ist geglückt! Am Abend des 08.12.2015 haben sowohl die Mitglieder des Tourismusverbundes Rennsteig-Saaleland e.V. als auch die des Fördervereins Thüringer Meer e.V. die Verschmelzung beider Vereine einstimmig beschlossen. Damit wurde ein wichtiger Grundstein zur Bündelung der touristischen Energien in unserer Region gelegt.

Um den Entwurf des Verschmelzungsvertrages zu bestätigen, fanden gleich beide Mitgliederversammlungen hintereinander in Ziegenrück statt. Der nächste Schritt wird nun sein, Anfang des kommenden Jahres einen neuen Vorstand zu wählen und an der Umsetzung der gemeinsamen Ziele zu arbeiten.

 

Wir bedanken uns bei allen Akteuren für die rege

Beteiligung und freuen uns auf eine spannende Zusammenarbeit.

Quelle:TVRS

23.11.2015

 

Touristik & Caravaning International in Leipzig

 

Die Touristik & Caravaning International (TC) ist die größte Urlaubsmesse für die mitteldeutschen Länder Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Brandenburg sowie für die europäischen Nachbarländer Polen und Tschechien.

 

An den vier Messetagen vom 18.11.-21.11.2015 präsentierten sich neben dem Tourismusverbund Rennsteig-Saaleland e.V. die Ardesia Therme Bad Lobenstein, der Regionalverbund Thüringer Wald, der Fremdenverkehrsverein Saalfeld und das Technische Schaudenkmal "Gießerei Heinrichshütte". Auf der TC wurde der Imagefilm "365 Tage Saale-Orla" erstmals in der Messeversion gezeigt.

Quelle:TVRS

02.11.2015

 

Reisen und Caravan in Erfurt

 

Vom 29.10-01.11.2015 war der Tourismusverbund auf der Reisen und Caravan in Erfurt vertreten und präsentierte sich auf dem Stand des Regionalverbunds Thüringer Wald e.V. auf der Sonderfläche des Reiselands Thüringen.

Neben dem Tourismusverbund informierten das Naturcamping Plothental aus Ziegenrück, die Stadt Schleiz, die Gießerei Heinrichshütte aus Wurzbach und die Wassersportschule "Thüringer Meer" aus Unterwellenborn über ihre Angebote.

30.09.2015

 

Veröffentlichung des Saale-Orla Imagefilms

 

Der Tourismusverbund Rennsteig-Saaleland e.V., das Landratsamt Saale-Orla-Kreis und die Kreissparkasse Saale-Orla freuen sich Ihnen hier den neuen Imagefilm der Saale-Orla-Region präsentieren zu können.

Aussicht vom Bockfelsen Aussicht vom Bockfelsen Quelle: Tourismusverbund Rennsteig-Saaleland

17.02.2015

 

Ein Qualitätswanderweg der besonderen Art!

 

Zum zweiten Mal hat der Hohenwarte Stausee Weg das Zertifikat des Deutschen Wanderverbandes als Qualitätswanderweg Wanderbares Deutschland erhalten.

Der Hohenwarte Stausee Weg ist mit seinen 75 Kilometern Länge und den häufig wechselnden Auf- und Abstiegen, ein anspruchsvoller Wanderweg. Gleichzeitig bietet er einmalige Ausblicke, unvergessliche landschaftlichen Reize und Naturerlebnisse. Inmitten einer fjordähnlichen Landschaft, entlang der sich windenden Saalekaskaden, wird der Weg jeden Naturfreund sofort in seinen Bann ziehen. In den zahlreichen lokalen Sehenswürdigkeiten und gemütlichen Gaststätten und Herbergen der Region sind Sie zudem immer herzlich willkommen. mehr>

 

Wandern im Rennsteig-Saaleland

12.06.2014

 

Zertifizierte Gastgeber

 

In einer neuen Rubrik werden Ihnen unsere zertifizierten Gastgeber noch einmal gesondert vorgestellt. Diese Gastgeber widmen sich ganz besonders dem Thema Service Qualität oder haben sich auf eine besondere Zielgruppe die Wanderer oder die Radfahrer eingestellt und bieten für diese spezielle Angebote an und haben sich auf deren Bedürfnisse eingestellt. Entdecken Sie unsere Wanderbaren Gastgeber, Bett+Bike Betriebe und ServiceQ Unternehmen hier

Besucherzähler

Unsere Partner:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tourismusverbund Rennsteig-Saaleland e.V.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt